Was „darf“ Satire und kann Schmähkritik berechtigt sein?

Erst mal komplett Topbeitrag 4me!! Folge dem Blog erst seit dem Aprilscherz und freu’ mich rasant auf mehr …
Und natürlich bin ich felsenfest davon überzeugt, dass entsprechende “Satire” nicht gelöscht worden wäre, hätte sie sich gegen z. B. Putin gerichtet, nur dass sie dann ja auch nicht wahr gewesen wäre!! Das Problem für’s Secret – Real – Propaganda – Ministerium ist ja nicht Satire, sondern die Realität; was nicht so ist, darf man wohl so sagen, dann ist es Satire, wenn’s wahr ist, ist’s nichts für die Allgemeinheit, jedenfalls nach Recht und Gesetz, sowie dem Dafürhalten der Oligarchen und ihrer Kollaborateure!!

Die Propagandaschau

ardzdfDie Propagandaschau ist wegen schonungsloser Wahrheiten unter den Medienmachern erwartungsgemäß verrufen und wird von den Mainstreammedien geflissentlich ignoriert. Man schaut halt ungern in den echten Spiegel, wenn man gewohnt ist, öffentlich ein falsches Bild von sich zu propagieren, das mit Eigenlob und Selbstgerechtigkeit gekittet wird. Wären ARD und ZDF eine Person, man würde eine schwere Psychose und Realitätsverleugnung diagnostizieren.

Wenn wir hier im Blog gnadenlos von „Lügenpresse“, „Maulhuren“ und „Propagandisten“ sprechen, dann hat dies mehrere Funktionen. Zum einen ist Sprache die einzige Waffe des Pazifisten in einem asymmetrischen Propagandakrieg, der in der realen Welt massenhaften Tod und Elend bewirkt. Zum anderen sind die staatlichen Medien gleicherweise vollkommen schamlos, wenn es darum geht, unbequeme Kritiker als „Verschwörungstheoretiker“, „Nazis“, „Rechtspopulisten“ oder „Trolle“ zu diffamieren. Letztendlich richtet sich die harte Wortwahl direkt an die Betroffenen und soll sie – gleichsam einiger kräftiger Ohrfeigen für eine hysterische Person – aufrütteln und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.120 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s